Die heutigen Logistikzentren gehen hinsichtlich ihrer Funktionalität in den meisten Fällen weit über die reine Lagerung von Warenbeständen hinaus. Diese Entwicklung resultiert aus gestiegenen Kundenbedürfnissen, d.h. es müssen sowohl Basis- als auch Mehrwertleistungen vom Logistikdienstleister erbracht werden. Hierfür bedarf es einerseits spezifischen Flächen und Geräten sowie andererseits geschultem Fachpersonal und kunden- bzw. branchenspezifischer Prozessabläufe zur Konzipierung einer optimalen Lösung.

Kühne + Nagel Single- und Multi-User-Logistikzentren

Single-User-Logistikzentren

Diese Standorte beherbergen lediglich einen Kunden und sind somit explizit auf seine individuellen Bedürfnisse ausgelegt. Single-User Logistikzentren werden mittels Neu/- Umbau realisiert und
100%ig gemäss kundenspezifischer Anforderungen konzipiert. Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl die infrastrukturellen als auch systemtechnischen Rahmenbedingungen dem Kunden zukünftig einen optimalen Mehrwert hinsichtlich der Lagerlogistik liefern. Im Rahmen dieser Lösung bietet Ihnen Kühne + Nagel von der Planung über die Realisierung und Bewirtschaftung bis hin zum Controlling alles aus einer Hand.

Multi-User-Logistikzentren

Die logistischen Dienstleistungen und Prozesse in Multi-User-Logistikzentren sind auf spezifische Branchenbedürfnisse zugeschnitten um Skaleneffekte zu realisieren. Unsere Kunden profitieren in diesem Fall von einer gemeinsamen Personal- und Infrastrukturnutzung sowie hohen Flexibilität hinsichtlich saisonaler Volumenschwankungen. Die Kostenvorteile resultieren aus einer Variabilisierung der Fixkosten, da dem Kunden nur die tatsächlich genutzten Ressourcen, z.B. Flächen und Personal, in Rechnung gestellt werden.