Um die Sicherheit während Transporten auf See zu verbessern, hat die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) in Zusammenarbeit mit der Schifffahrtsbranche Änderungen am SOLAS-Abkommen (Safety of Life at Sea) vorgenommen.

Ab dem 1. Juli 2016 sind Verlader verpflichtet, dem Carrier vor Verladung eines gepackten Containers das verifizierte Bruttogewicht (Verified Gross Mass – VGM) zu melden. Alle Mitgliedsstaaten der IMO müssen die VGM-Vorschrift unter Berücksichtigung ihrer nationalen Gesetzgebung anwenden.

Container, die vor diesem Datum gepackt wurden und ab dem 1. Juli 2016 auf ein Schiff verladen werden, benötigen ebenfalls eine VGM-Erklärung.

Kühne + Nagel VGM Portal – Übermitteln Sie Ihre VGM-Daten online

Im Zuge der VGM-Neuregelung hat Kühne + Nagel eine Online-Lösung entwickelt: das Kühne + Nagel VGM Portal. Mit dieser können Sie Ihre VGM- und Sendungsdaten einfach und kostengünstig verwalten und übermitteln. Das Kühne + Nagel VGM Portal erreichen Sie per Mobilgerät über einen QR Code sowie einen Link. Beide Online-Zugänge sind ab dem 13. Juli 2016 auf allen Buchungs-bestätigungen zu finden.

So stellen wir sicher, dass Ihre Transporte auch in Zukunft reibungslos ablaufen und Lieferungen pünktlich ans Ziel kommen.

Für weitere Informationen sehen Sie unseren SOLAS-Leitfaden.

World map SOLAS Americas Europe & Africa Asia & Australia

Klicken Sie auf die Region und lernen Sie mehr über die nationalen Richtlinien und Regelungen.